|

Herz der Schmierstoffzufuhr

Mail icon What's app icon Linked In icon

Wenn Schmierfett oder Schmieröl vom Originalgebinde zum Ziel gelangen soll, gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine Verdrängerpumpe – zum Beispiel eine Zahnradpumpe, Rotorpumpe oder Schraubenpumpe – transportiert das Schmiermedium gleichmässig und ohne Druckspitzen. Auch Exzenterschneckenpumpen können dickflüssige und hochviskose Medien pulsationsarm bewegen. Doch für viele Anwendungen erzeugen diese Pumpen nicht nur zu wenig Druck, sondern erfordern deutlich höhere Anschaffungskosten.

Für die Förderung mittel- bis hochviskoser Schmierstoffe zu Dosierstationen oder Dosierventilen in Montagelinien eignet sich die Beförderung unter höheren Drücken. Eine Kolbenpumpe ist für die saubere und prozesssichere Zufuhr von Schmiermedien ideal. Eine spezifisch dafür entwickelte Produktreihe wurde am Fuss der Schweizer Alpen erschaffen: die AXFP-Fassförderpumpe von ABNOX.

Gleichmässiges Ansaugverhalten

Das qualitativ hochwertige Fördergerät mit Zwei-Hand-Steuerung deckt ein breites Anwendungsspektrum von der 400-Gramm-Kartusche bis hin zum 180-Kilogramm-Grossgebinde ab. Als geschlossenes System für die zuverlässige Fettversorgung ist die AXFP einfach in der Handhabung. Sie zeichnet sich aus durch:

• schnelle Inbetriebnahme und einfachen Gebindewechsel
• akustische Nachfüllmeldung und Leermeldung
• Abschaltautomatik bei leerem Gebinde
• Verhindern von Verschmutzung und Lufteinschlüssen

Die seitlich angelegten Pneumatikzylinder erlauben ein gleichmässiges Ansaugverhalten des Schmiermediums. Damit das Nachfüllen von Fett oder Öl keine Stillstände verursacht, informiert ein Signalton bei der Unterschreitung eines einstellbaren Bereichs das Personal. Ist das Gebinde leer, stoppt die Pumpe automatisch. Dadurch erfolgt die Förderung unbekümmert bis zum letzten Tropfen, wodurch keine Verluste von teuren Schmiermedien entstehen. Die neue Schmierstoffpumpe AXSP gibt dem Anwender darüber hinaus die Möglichkeit, das Ansaugsystem rasch auszutauschen.

Für jeden Bedarf eine Ausführung

Bei den einzelnen Fassförderpumpen sind jeweils zwei Ausführungen mit verschiedenen Förderleistungen erhältlich: die AXFP-S deckt den Bereich von 0,7 bis 1,5 Liter pro Minute ab und die AXFP-M jenen zwischen 3 und 9 Liter pro Minute.

Von den Tandempumpen 2xAXFP, die für längere Einsatzzeiten entwickelt wurden, existieren vier Versionen. Diese kluge Kombination zweier Fassförderpumpen garantiert einen unterbrechungsfreien Betrieb beispielsweise bei unbemannten Schichten über Nacht. Sobald das erste Gebinde leergepumpt ist, erfolgt die Fettversorgung automatisch und ohne Unterbrechung über das zweite Gebinde.

Hier sehen Sie alle AXFP-Typen: https://www.abnox.com/de/990/F...

ABNOX hat das Sortiment mit zwei weiteren Systemen vervollständigt, die bei einer reduzierten Handhabung ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis bieten: die

AXFP-Light und die AXFP-Slim.

Schliesslich ist diverses Zubehör erhältlich wie Adapter, Verschraubungen, Anschlussblöcke, Hochdruckschläuche, Nachfüll- und Leermeldungen, Lenkrollen, Standfüsse, Sensoren, elektrische Leermeldungen, statische Mischer, Hydraulikventile, Filter und Verteiler.

Komplexes Applizieren leichtgemacht
Yvesgraf 1

«Wir fühlen den Puls»

Wissenswertes und aktuelle Neuigkeiten direkt aus der Branche. Wir informieren Sie gerne einmal im Monat.

Ähnliche Beiträge