|

Kartuschenwechsel – so funktioniert's

Mail icon What's app icon Linked In icon

Das allgemein bekannte Kartuschensystem stellt sicher, dass Hand-Fettpressen auch ausser Haus stets einsatzfähig sind. Wie im Video ersichtlich, werden Kartuschen bei ABNOX-Fettpressen innerhalb von weniger als einer Minute mit nur wenigen Handgriffen einfach ausgewechselt. Gerold Appert bestätigt: „Bei unseren Entwicklungen legen wir immer die Anwenderfreundlichkeit und Produktqualität in den Fokus.“ In der Tat steckt hinter diesem auf den ersten Blick banalen System mehr Know-how als vermutet.

Die handlichen Handhebelpressen MURALT, die Einhandpressen WANNER und die elektrischen Handpressen AX-400 wurden für mobile Anwendungen auf Baustellen, Skiliftanlagen oder den Maschinenunterhalt konzipiert. Die handlichen Geräte halten harschen Bedingungen Stand und sind für Kleinverbraucher, die auf Flexibilität angewiesen sind, die ideale Lösung für die Schmierung von Lager, Führungen oder anderen beweglichen Komponenten. Je nach Bedarf nimmt der Anwender einfach die gewünschte Anzahl Kartuschen mit auf den Weg. „Die vereinfachte Logistik hat auch den Vorteil, dass die Kartusche erst dann geöffnet werden muss, wenn sie gebraucht wird. So wird gewährleistet, dass zu keinem Zeitpunkt Schmutz in die Fettpresse eindringt“, erklärt Gerold Appert fort. Um keine kostspieligen Schmierstoffe zu verschwenden, sind die Kartuschen fast restlos entleerbar.

Bei tieferen Arbeitstemperaturen oder bei der Verwendung sehr zäher Fette empfiehlt ABNOX die Verwendung einer stärker ausgelegten Feder. Dadurch erfolgt auch unter diesen Umständen das Ansaugen des Schmierfettes dank dem starken Federdruck einwandfrei und bequem. Denn aufgrund des cleveren Kettenzuges muss der Anwender trotz doppelter Federkraft keine zusätzliche Zugkraft aufwenden. „Ein bemerkenswertes Alleinstellungsmerkmal von ABNOX,“ ergänzt Gerold Appert.

Optimierung von Konstruktionszyklen

Neben der individuellen Konzeption grösserer Schmieranlagen liegt eine weitere Stärke von ABNOX in der kundenspezifischen Anpassung von Standardprodukten. Gerold Appert: „Wir erfassen sämtliche Kundenanliegen und integrieren diese in einen geregelten Optimierungsablauf.“ Damit werden die Verbesserungsanliegen bei der Auslegung der nächsten Produktgenerationen evaluiert. So wird auch sichergestellt, dass die Produktqualität konstant auf höchstem Niveau bleibt.

Von der Kundenanfrage bis zur Inbetriebnahme (und Wartung) begleiten die Teams von ABNOX Kunden bei ihren Schmier-, Dosier- und Förderangelegenheiten in den verschiedensten Branchen. „Es bereitet mir Spass, immer wieder Neues zu schaffen und jeweils die Umsetzung mitverfolgen zu dürfen“, resümiert der passionierte Entwickler.

Stills Kartuschenwechsel 3
Appert Gerold9987a 10x15

«Wir fühlen den Puls»

Wissenswertes und aktuelle Neuigkeiten direkt aus der Branche. Wir informieren Sie gerne einmal im Monat.

Ähnliche Beiträge